Freude bei der Spendenübergabe (von links): Heinz-Peter Mair, Peter Schnitzer, Cornelia Fürst, die Mitarbeiterinnen des Justizcafes mit Ingrid Roederstein in der Mitte.

1500 Euro für Ans-Werk

- Landshuter Zeitung

LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach fördert sozialen Verein

Die nachhaltige Förderung für benachteiligte Kinder in und um Landshut ist das Ziel des LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach. Die LIONS-Präsidentin Cornelia Fürst und Peter Schnitzer, Projektbeauftragter im Club, besuchten zum wiederholten Male den Verein AnS-Werk. Mit großer Freude nahmen Mitarbeiterinnen von AnS-Werk im Justizcafe im Beisein des Präsidenten des Landgerichts, Heinz-Peter Mair, eine Spende von 1500 Euro entgegen.
Dieser Geldbetrag dient der sozialen Aufgabe des Vereins: dem Schaffen und Sichern von Arbeitsplätzen von jungen Menschen mit Handicap. Dazu zählen beispielsweise das Bistro an der städtischen Musikschule, das Justizcafé am Landgericht oder auch ein Gastronomie-Service, der Kindergärten beliefert. Die Vorsitzende von AnS-Werk, Ingrid Roederstein, bedankte sich im Besonderem für die Nachhaltigkeit und Verlässlichkeit der wiederholten Unterstützung durch LIONS-Wittelsbach. Der Verein AnS-Werk ist eines unter vielen Kinder- und Jugendprojekten, die der LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach in der Region Landshut fördert. Der Club legt Wert darauf, sorgsam ausgewählte Projekte und Initiativen verlässlich, über Jahre hinweg zu unterstützen, um eine Planungssicherheit für die Vereine zu gewähren.