Flücht­lings­hilfe - FALA

Integration ist ohne die vielfäl­tigen Aktivi­täten der Zivil­ge­sell­schaft nicht möglich. Gerade im Bereich der Flücht­lings­hilfe wird dem bürger­schaft­lichen Engagement ein sehr hoher Stellenwert beige­messen: Persön­liche Begeg­nungen verbessern das soziale Mitein­ander und ebnen den Weg in die Mehrheits­ge­sell­schaft vor Ort. Die Freiwil­li­ge­n­agentur Landshut hat bedarf­s­ori­en­tierte geeignete Freiwil­li­gen­pro­jekte in den Lands­huter Gemein­schafts- und Notun­ter­künften ins Leben gerufen, um gemeinsam mit ehren­amtlich Aktiven gezielte Hilfen anbieten zu können.

 

Beispielhafte Asyl-Projekte der fala

Sportbüro

Ehren­amt­liche beraten  in der Gemein­schafts­un­ter­kunft und vermitteln aktiv die Flücht­linge an Sport- und Freizeit­vereine.

 

Jobteam

Das ehren­amt­liche Jobteam berät  Geflüchtete bei der Arbeits­suche, unter­stützt beim Erstellen von Bewer­bungs­un­ter­lagen und nimmt aktiv Kontakt zu möglichen Arbeit­gebern auf.

 

Kulturbüro

Flücht­lingen die kultu­rellen Angebote der Stadt Landshut näher zu bringen und ihnen günstige Zugangs­mög­lich­keiten zu verschaffen, ist das Ziel des Kultur­büros. 

 

Fahrradbüro und -werkstatt

Das Fahrrad-Team holt Radspenden ab, repariert die Räder ggf. und  gibt sie nach den Bedarfs­mel­dungen aus. Zusätzlich wird eine Fahrrad­werk­statt in der Gemein­schafts­un­ter­kunft einge­richtet, in der Bewohner gemeinsam mit Ehren­amt­lichen ihre Räder reparieren können.

 

Unter­stützung für Helfer­kreise

Wir schulen unsere ehren­amt­lichen Helfer/innen in den Notun­ter­künften, beraten sie bei Schwie­rig­keiten, geben Tipps und unter­stützen bei der Beschaffung notwen­diger Materialien.

 

Geplant sind zudem:

Verkehrs­si­cher­heits­kurse, Deutsch­kurse  und Stadt­rund­gänge für Asylbe­werber und Migranten.

 

Freiwil­liges Engagement ist ein unver­zicht­barer Baustein für die Integration von Asylbe­werbern und Migranten, jedoch ohne profes­sio­nelle Koordi­nation und Anleitung schwer umsetzbar. Die Freiwil­li­ge­n­agentur steht den Bürgern als kompe­tente Beratungs-, Vermitt­lungs- und Entwick­lungs­agentur zur Verfügung und schafft die Voraus­set­zungen, damit Integration über das Ehrenamt noch besser gelingen kann.

Zurück