Diese Mannschaft gilt es beim LZ-Team-Cup herauszufordern: Das Team Dräxlmaier Group, das mit einer Teilnehmerzahl von bis zu 160 Läufern bisher auf den Gewinn des Cups abonniert war. (Foto: Dräxlmaier Group)

"Landshut läuft" mit Rekord­be­tei­ligung

- Landshuter Zeitung Landshutläuft

1000 Anmel­dungen mehr als im Vorjahr - Organi­sa­toren empfehlen Vorabend-Check-in

Am Sonntag, 24. April, findet mit "Landshut läuft" der größte Benefizlauf der Region statt. Bereits jetzt meldet der Lions-Club Landshut Wittelsbach zum zehnjäh­rigen Jubiläum seiner Veran­staltung eine Riesen­be­tei­ligung. Bisher haben sich bereits 2500 Läufer angemeldet - womit der letzt­jährige Rekord von 1500 Anmel­dungen auf beein­dru­ckende Art und Weise einge­stellt wäre. Dies hat auch Änderungen bei der Anmel­de­pro­zedur zur Folge.

Aufgrund der drama­tisch gestie­genen Teilneh­merzahl teilt Niki Strauß vom Organi­sa­ti­onsteam mit, dass eine Anmeldung nur noch bis morgen, 12 Uhr mittags möglich ist (siehe Info).

Aus organi­sa­to­ri­schen Gründen können keine Nachmel­dungen oder Änderungen beim Vorabend-Check-in oder am Veran­stal­tungstag mehr angenommen werden. Strauß: "Um den Zeitplan am Lauftag einzu­halten, würden wir alle Läufer bitten, denen es möglich ist, bereits den Vorabend-Check-in am Samstag zu nutzen."

Angesichts der Rekord­be­tei­ligung wird es in diesem Jahr vielleicht auch beim Team-Cup spannend, gestiftet von der Medien­gruppe Lands­huter Zeitung/Strau­binger Tagblatt, die den Lauf auch präsen­tiert.

Erstmals wurde der LZ-Team-Cup für die teilneh­mer­stärkste Mannschaft vor drei Jahren an das Team Dräxl­maier Group vergeben. Seitdem haben ihn die Vilsbi­burger - die mit jährlich bis zu 160 Läufern antreten - nicht mehr herge­geben. Die Faszi­nation von „Landshut läuft" erklärt Dräxl­maier-Marke­tingleiter Dr. Tobias Nickel für sein Unter­nehmen wie folgt: "Wir können mit diesem Benefizlauf zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Einer­seits dient er der Gesundheit unserer Mitar­beiter, anderer­seits können wir damit auch Gutes tun." So wurde etwa die Prämie des LZ-Team-Cups, die in diesem Jahr von 500 auf 1000 Euro erhöht wurde, in jedem Jahr für einen gemein­nüt­zigen Zweck gespendet.

Begeistert vom „Landshut läuft"-Gedanken ist auch Eishockey-Bundes­trainer Marco Sturm, seines Zeichens Lands­huter Eishockey­le­gende, der in diesem Jahr erstmals als offizi­eller Unter­stützer des Laufs in Erscheinung tritt.

"Benefiz und Sport sind ein sehr guter Mix, meine Frau und ich unter­stützen das sehr gerne", so Sturm, der sich mit seiner Stiftung auch in der Kinder­krebs­hilfe engagiert. -ku-

Information

Der Lauf beginnt am Sonntag, 24. April, ab 11 Uhr. Startpunkt: TC Weiß-Blau & TV 64, Breslauer Straße 125 in Landshut. Anmeldungen noch bis morgen mittag unter www.landshut-laeuft.de

Landshut läuft 2017

Man wird mitge­rissen ...

Landshut läuft: Zu diesem Anlass berichtet Radio Trausnitz über den …

Zwei Tage Ausdau­er­training

Großes Sport­wo­chenende mit Fahrrad-Aktionstag und Landshut läuft

Radio Trausnitz zu Landshut läuft 2017

Landshut läuft: Zu diesem Anlass berichtet Radio Trausnitz über den …