von links: die Leiterin des Brückenklassenprojekts, Maria Fischer, Seligenthal-Direktorin Ursula Weger, Claudia Heinzel (LC Landshut- Wittelsbach), Karl Kandlbinder (Projektbetreuer für Seligenthal) und Christian Temporale ((LC Landshut- Wittelsbach)

Grundstein für erfolg­reiche Zukunft

LIONS CLUB Landshut- Wittelsbach unterstützt Seligenthal und Projekte in Ecuador

(red) Der LIONS CLUB Landshut- Wittelsbach konnte nach der corona-bedingten Pause nun wieder mehrere Spenden übergeben. Unterstützt wird etwa das Brücken­kurs­projekt des Gymnasiums Seligenthal. Schulleiterin Ursula Weger und die Leiterin des Brücken­klas­sen­projekts, Maria Fischer, nahmen mit großer Freude eine Spende über 3000 Euro entgegen. Präsident Christian Temporale und Claudia Heinzel, die dieses Projekt dem Club zur Förderung vorgeschlagen hatte, überreichten die Spende und betonten, wie gut dieses Projekt zu den Zielen des LIONS CLUB Landshut- Wittelsbach passt, der sich ganz besonders der Förderung von Kindern und Jugend­lichen widme. Im Brückenkurs des Gymnasiums Seligenthal werden seit 2015 jährlich bis zu 60 Kinder und Jugendliche aus weit über 20 Nationen gefördert, die angesichts ihrer Begabung und bisherigen Schullaufbahn ein Gymnasium besuchen könnten, aber aufgrund fehlender Deutsch­kenntnisse nicht zielführend am Regelun­terricht teilnehmen können. In jahrgangs­über­grei­fenden Lerngruppen werden die Schüler durch eine intensive Sprach­för­derung von bis zu 15 Wochen­stunden schnell fit für den Unterricht in einer Regelklasse gemacht. Eine kosten­de­ckende Finanzierung des Brücken­kurses über Eltern­ge­bühren ist meist unmöglich, sodass das Projekt auf Spenden angewiesen ist. „Dafür bereichern die auslän­dischen Jugend­lichen durch ihre vielfältigen Erfahrungen aus ihren Herkunfts­ländern unser Schulleben und sind unseren einhei­mischen Schülern durch ihre hohe Motivation, die angebotene Chance einer guten schulischen Bildung mit allen Kräften zu nutzen, ein gutes Vorbild“, betonte Weger.

Brückenkurs: Ein Projekt mit Integra­ti­onskraft

Temporale und Claudia Heinzel zeigten sich sehr beeindruckt von der Integra­ti­onskraft dieses Projekts, das schon vielen Schülern zu Abitur oder Mittlerer Reife verholfen hat. Mit einer Spende von ebenfalls 3000 Euro unterstützt der LIONS CLUB Landshut- Wittelsbach das Mädchenheim „Valle Feliz“ und das benachbarte Jungenheim „Casa Hogar de Jesús“ in Santo Domingo, Ecuador. Die Heime dienen als Zufluchtsort für verwaiste, vernach­lässigte oder misshandelte Kinder, denen der Schulbesuch ermöglicht wird und die hier medizinisch und psycho­logisch betreut werden. Die Coronakrise hat im armen Ecuador viele Schwie­rig­keiten aufgeworfen und bereits vorhandene Probleme verschärft. Durch Hamsterkäufe sind die Preise für Lebens­mittel, elektro­nische Geräte und Hygiene­artikel explodiert. Auch die beiden Kinderheime mussten zu völlig überteuerten Preisen Desinfek­ti­ons­mittel für die Kinder und Betreuer, Computer für den virtuellen Schulun­terricht und Lebens­mit­tel­vorräte besorgen. Die beiden Heimlei­te­rinnen unterstützen in den Armenvierteln mit Speisen und Hygiene­paketen. All dies kann nur durch Spenden finanziert werden.

  • vor 4 Wochen
    Jugendliche fürs Leben stärken
    LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach spendet an Landshuter Netzwerk

    (red) Smartphone, Alkohol und auch Drogen gehören zum Alltag und geben Leichtigkeit, Gemein­schaft, …

  • vor 1 Monat
    Hilfe für „MitArbeiten“ Landshut

    (red) Die Corona-Pandemie ist für die Gastronomie zu einer existen­ziellen Bedrohung geworden. Umso mehr, wenn sich dahinter eine soziale Aufgabe verbirgt, wie …

  • vor 1 Monat
    Christkindl-Päckchen für Frühchen

    (red) Der LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach hat kürzlich Christkindl-Päckchen für die diesjährigen Weihnachts­frühchen ins Kinder­kran­kenhaus gebracht. Mit im Gepäck …

  • vor 1 Monat
    100 Lebens­mittel-Tüten für bedürftige Familien gepackt
    Vorweih­nachtliche Spenden­aktion vom LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach

    LANDSHUT. Nudeln, Mehl, Taschen­tücher und vieles mehr für den täglichen …

  • vor 1 Monat
    Freude in die Heime
    LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach bringt Licht in graue Zeit

    (red) Womit kann man Bewohnern eines Wohnheims für Menschen mit Behinderung derzeit eine Freude bereiten? Die Wahl des …

  • vor 1 Monat
    „Fast Food“ frei Haus

    (red) Der LIONS CLUB Landhut-Wittelsbach veranstaltet im Dezember eine ganze Reihe von Advents­ak­tionen in der Stadt. Ziel ist es, auch in Corona-Zeiten besondere …