Freude bei der Spendenübergabe (von links): Ingrid Roederstein, Vera Mai, Hannelore Omari und Peter Schnitzer

LIONS Club fördert Verein „AnS-Werk“

Dass Menschen mit Handicap mitten in der Ge­sell­schaft arbeiten und wohnen können, dafür setzt sich der Verein „AnS-Werk“ mit ver­schie­de­nen Be­triebs­stät­ten ein. Nach­hal­tig und ver­läss­lich wird diese Aufgabe seit Jahren durch das Hilfswerk des LIONS CLUB Landshut-Wit­tels­bach un­ter­stützt. In diesem Jahr fand die Spen­den­über­ga­be im Finanz-Café statt. Hier arbeiten mit der Un­ter­stüt­zung durch Eh­ren­amt­li­che drei be­ein­träch­tig­te Menschen mit. Die Prä­si­den­tin des LIONS Clubs, Hannelore Omari, über­reich­te mit Pro­jekt­be­treu­er Peter Schnitzer zur großen Freunde der ersten Vor­sit­zen­den von „AnS-Werk“ Ingrid Ro­eder­stein und der So­zi­al­päd­ago­gin Vera Mai eine groß­zü­gi­ge Spende, die der Ver­eins­ar­beit zu Gute kommt: dem Schaffen und Sichern von Ar­beits­plät­zen von jungen Menschen mit Handicap. Der Verein „AnS-Werk“ ist eine von vielen Kinder- und Ju­gend­ein­rich­tun­gen, die der LIONS CLUB Landshut-Wit­tels­bach in der Region fördert. Der Club legt Wert darauf, sorgsam aus­ge­wähl­te Projekte und In­itia­ti­ven ver­läss­lich, über Jahre hinweg zu un­ter­stüt­zen.