die brandneue „Gudrun“ ist bereit für den sofortigen Einsatz

LIONS CLUB Landshut-Wit­tels­bach spendet Frei­zeit­bus an Le­bens­hil­fe

Der LIONS CLUB Landshut-Wit­tels­bach hat der Le­bens­hil­fe Landshut einen Frei­zeit­bus im Wert von 46 000 Euro gespendet. Mit den Bussen un­ter­nimmt die OBA (Offene Be­hin­der­ten­ar­beit) viele Reisen und Ausflüge und er­mög­licht den Bewohnern somit eine Teilnahme am öf­fent­li­chen Leben und ge­mein­sa­me Un­ter­neh­mun­gen. Besondere Momente und Er­leb­nis­se des ver­gan­ge­nen Jahres konnten die Gäste der Ver­an­stal­tung nach der Schlüs­sel­über­ga­be bei der all­jähr­li­chen FotoParty sehen. „Ein Gänsehaut Moment“ sagte Beate Baar, Mit­ar­bei­te­rin der Le­bens­hil­fe, über die Spen­den­über­ga­be. Man könne sehen, wie wichtig das für die be­hin­der­ten Menschen sei. Deshalb hat der Bus auch schon einen Namen bekommen: Neben „Petra“, „Paul“ und „Fridolin“ steht jetzt noch eine „Gudrun“ in der Garage.