Bei optimalen Wetterbedingungen machten sich die Läufer auf den Weg. Gestartet wurde in insgesamt sechs Kategorien. Foto: Christine Vinçon

So viele wie noch nie

Neuer Rekord: 3500 Teilnehmer bei „Landshut läuft“

Landshut. (ku) Zum 13. Mal fand am gestrigen Sonntag der vom LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach veranstaltete Benefizlauf „Landshut läuft“ statt. Nachdem die Veranstaltung bereits im vergangenen Jahr mit rund 3200 Startern einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen konnte, wurde die Zahl in diesem Jahr nochmals getoppt: Rund 3500 Läuferinnen und Läufer machten sich auf die Strecke, die von 600 Metern (Bambini) bis zur Halbmarathondistanz reichte.

Der Erlös des Laufs kommt 23 Hilfsprojekten zugunsten von Kindern und Jugendlichen in der Region zugute. Den von der Landshuter Zeitung ausgelobten Team-Cup für das teilnehmerstärkste Team, dotiert mit 1000 Euro, gewann wie im vergangenen Jahr das Sport- und Outdoor-Geschäft „AlpenStrand“, das rund 400 Teilnehmer an den Start brachte. Das Preisgeld will „AlpenStrand“ nochmals um 550 Euro aufstocken und unter anderem an die OB-Direkthilfe spenden.

Weil beim letztjährigen Lauf einige Teilnehmer unter der großen Hitze zu leiden hatten, wurde der Start diesmal um eine Stunde vorverlegt. Nötig gewesen wäre es nicht. Bei Temperaturen um die elf Grad herrschten optimale Laufbedingungen.