Sport-Projektleiter der Schule Franz Einsiedler (von links), zusammen mit Schulleiter Reinhold Ostermaier sowie Peter Schnitzer, Mitglied des LIONS-Vorstands

Spende für „Sport ist Mehrwert“

Dass ihre Schüler lernen, Erfolge zu erringen und trotz Niederlagen dranzubleiben, ist ein wichtiges Ziel der Berufsschule Landshut I. Unter dem Titel „Sport ist Mehrwert“ werden darum allen Schülerinnen und Schülern spezielle Sportkurse angeboten: Die jungen Landshuter lernen, ihr Selbstwertgefühl aufzubauen – durch Sportarten, die ihnen Spaß machen. Und ganz „nebenbei“ lernen die jungen Landshuter mit anderen zu kommunizieren und die Sprache zu sprechen – wichtig für die jungen Migranten der Schule. Zu den Aha-Erlebnissen der Schüler zählte nach den ersten Trainingsstunden auch, dass sie ihre Gefühle durch Sport ausleben können – wichtig für das Zusammenleben jeder Gemeinschaft.

Partner, um der Berufsschule dieses besondere Trainingsprogramm zu finanzieren, ist der LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach. Im Bild zu sehen der Sport-Projektleiter der Schule Franz Einsiedler (von links), zusammen mit Schulleiter Reinhold Ostermaier sowie Peter Schnitzer, Mitglied des LIONS-Vorstands. Er überreichte einen Scheck, durch den die weitere Arbeit der Schule in dieser Richtung finanziell gesichert wird.