Claudia Heinzel, Projektverantwortliche des LIONS CLUB (von links), Tatjana Tabarek-Danzl, leitende Ärztin des Kinder-Palliativteams, und Christian Temporale, Präsident LIONS Club Landshut-Wittelsbach, bei der Übergabe der Spende

Wertvolle Un­ter­stüt­zung

LIONS CLUB Landshut-Wit­tels­bach spendet an Kin­der­pal­lia­tiv­team

Seit mehr als drei Jahren gibt es am Kin­der­kran­ken­haus St. Marien ein am­bu­lan­tes Kin­der­pal­lia­tiv­team, das schwer­kran­ke Kinder und Ju­gend­li­che in ganz Nie­der­bay­ern zu Hause versorgt. Ziel des Teams ist es, auf die Be­dürf­nis­se des er­krank­ten Kindes ein­zu­ge­hen und die Le­bens­qua­li­tät zu ver­bes­sern, aber auch die Eltern und Ge­schwis­ter in Hinblick auf die Krank­heits­ver­ar­bei­tung zu un­ter­stüt­zen.

Der LIONS CLUB Landshut-Wit­tels­bach hat das Team mit einer Spende von 4500 Euro un­ter­stützt. Damit kann das Kin­der­pal­lia­tiv­team die An­schaf­fung einer Vielzahl von Kinder- und Ju­gend­bü­chern zum Thema Leben/Krankheit/Sterben/Tod fi­nan­zie­ren. Außerdem eigneten sich die Kin­der­kran­ken­schwes­tern des Teams in spen­den­fi­nan­zier­ten Fort­bil­dun­gen und aus Fach­bü­chern weiteres Fach­wis­sen an. Dieses Wissen geben sie gerne an Eltern und Pflegende in Haus­be­su­chen weiter.

Das Team ist dankbar, diese Mög­lich­kei­ten in seine Arbeit mit einbinden zu können, und bedankt sich beim LIONS CLUB für diese fi­nan­zi­el­le Un­ter­stüt­zung. 2000 Euro des Ge­samt­be­trags sind eine Ein­zel­spen­de eines LIONS CLUB-Mitglieds.