Die Mediengruppe Attenkofer sponserte erneut den „LZ-Team-Cup“ für das teilnehmerstärkste Team. (von links) Präsidentin des LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach, Sandra Straßberger, LZ-Standortleiter Simon Kunert und Läuferin Larissa für das Dräxlmeier-Team

Landshut im Lauf-Fieber

3000 Teilnehmer und beste Stimmung bei der 15. Auflage des Benefizlaufs „Landshut läuft“

Von Franziska Hofmann

Landshut läuft wieder – und wie. Die Stimmung in der Altstadt ist am Sonntag ausgelassen. Über 3000 Läufer zählt der Veranstalter des Benefizlaufs, der LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach, dieses Jahr. Nach einem leichten Teilneh­mer­einbruch bei der ersten Veranstaltung seit Corona im vergangenen Jahr (knapp 2000 Läufer) haben sich wieder deutlich mehr Sportler an die fünf, zehn oder 21 Kilometer beziehungsweise an die beiden Kinder-Distanzen gewagt. „Wir sind total zufrieden“, lautet das Fazit von Daniela Rech, Leiterin des Lions-Organi­sa­ti­onsteams, am Sonntag­nach­mittag.

Dass man dieses Jahr bei der 15. Auflage von „Landshut läuft“ zum ursprüng­lichen Termin im April zurück­gekehrt ist, sei auch bei vielen Teilnehmern auf positive Resonanz, so Rech: „Einige Läufer nutzen unseren Lauf, der am Anfang der Laufsaison stattfindet, auch als Training für größere Veranstal­tungen und Marathons.“ Den Anfang machten am Sonntag die kleinsten Läufer: Der Startschuss für den 600 Meter langen Bambini-Lauf, der die Kleinsten „nur“ bis zum Ländtor und zurück führte, fiel pünktlich um 9 Uhr. Noch in derselben Stunde starteten außerdem 500 Halbma­rathon-Läufer und 1000 Läufer, die die zehn Kilometer lange Strecke absolvierten.

Unter den Läufern fand sich dieses Jahr zum ersten Mal auch eine Gruppe, die dafür sorgte, dass sich unter die Anfeue­rungsrufe am Streckenrand auch das ein oder andere „Hallooo!“ mischte: die Fahnen­schwinger der Landshuter Hochzeit absolvierten mit den Fahnen auf der Schulter und blauen T-Shirts mit der Aufschrift „Schwinger-Club Landshut“ im Pulk die Fünf-Kilometer-Distanz.

160 Läufer: Dräxlmeier stellt das stärkste Team

Beim Start und beim Zieleinlauf wurden alle Läufer von den Cheerleadern der „Royal Cheer Force“ aus Geisen­hausen bejubelt. Und auch Verpflegung und eine Medaille gab es für jeden der 3000 Sportler hinter der Ziellinie. An der Strecke selbst hatten sich am Sonntag – vermutlich aufgrund der eher ungemüt­lichen Temperaturen – nur vereinzelt Zuschauer eingefunden, die die Läufer trotzdem lautstark anfeuerten. Unterstützt von mehreren Musikgruppen, darunter auch mehrere Laho-Gruppen, die sich an verschiedenen Strecken­ab­schnitten positioniert hatten.

Das teilneh­mer­stärkste Team stellte in diesem Jahr Dräxlmeier mit 160 Läufern. Für so viel Engagement verlieh LZ-Standort­leiter Simon Kunert wieder den von der Medien­gruppe Attenkofer gespon­serten „Team-Cup“ und einen Gutschein in Höhe von 1000 Euro. Die Schirm­herr­schaft für den Benefizlauf hatten sowohl Oberbür­ger­meister Alexander Putz als auch stellver­tre­tender Minister­prä­sident Hubert Aiwanger übernommen. Letzterer dankte auf der Bühne allen Ehrenamt­lichen, Helfern von THW und Rettungs­dienst und Sponsoren und richtete das Wort auch an die Läufer: „Es heißt immer, vom Laufen wird man schön und glücklich. Man sieht, ihr wart die letzten Jahre auch schon dabei.“

Wie hoch die Summe sein wird, die auch dieses Jahr wieder „erlaufen“ wurde, ist laut Rech noch nicht bekannt. Die Startgelder fließen in soziale Projekt in der Region.

    „Win-Win für alle“

    vor 11 Monaten
    Bald fällt der Startschuss zur 15. Ausgabe von „Landshut läuft“
    (bog) Landshut läutet den Frühling sportlich ein: Am 16. April findet „Landshut läuft“ zum 15. Mal statt, …

    Zurück in den Frühling

    vor 12 Monaten
    „Landshut läuft“, der Benefizlauf des LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach, findet am 16. April wieder zur gewohnten Jahreszeit statt
    (ku) Laufen bei über 30 Grad – eine …

    Eine schweiß­treibende Angele­genheit

    vor 2 Jahren
    Knapp 2000 Athleten ließen sich auch von den tropischen Temperaturen am Sonntag nicht von einer Teilnahme an der Benefizveranstaltung „Landshut läuft“ abhalten

    In Landshut läuft es wieder

    vor 2 Jahren
    Nach zwei Jahren Corona-Pause veranstaltet der LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach wieder seinen Benefizlauf
    von Simon Weiterschan Nach über zwei Jahren Corona-Zwangspause …

    Voll im Bild

    vor 2 Jahren
    Fotowettbewerb des LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach zu „Landshut läuft“
    (red) Der LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach kann in diesem Jahr endlich wieder die Benefiz-Aktion „Landshut läuft“ …

    Endlich: Landshut läuft wieder

    vor 2 Jahren
    LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach veranstaltet am 19. Juni Benefizlauf, Anmeldung ab sofort
    (ku) Mit 3500 Teilnehmern ging die 13. Auflage von „Landshut läuft“ über die …