Impressum des LC Landshut-Wit­tels­bach

LIONS CLUB Landshut-Wit­tels­bach
Präsident: Christian Temporale

Post­adres­se

LIONS CLUB Landshut-Wit­tels­bach * Sekretär * Niki Strauß * Am Gäns­gra­ben 21 * 84030 Ergolding

 

LIONS CLUB Hilfswerk Landshut-Wit­tels­bach e.V.
Steuer-Nr. 132/109/71097 K1 · Sitz Landshut, VR 200051
Präsident: Johannes Murr · Windten 38 · D-84036 Kumhausen

 

Webmaster dieser Seite:

eMail:

 

Da­ten­schutz­er­klä­rung

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (nach­fol­gend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Er­for­der­lich­keit sowie zum Zwecke der Be­reit­stel­lung eines funk­ti­ons­fä­hi­gen und nut­zer­freund­li­chen In­ter­net­auf­tritts, inklusive seiner Inhalte und der dort an­ge­bo­te­nen Leis­tun­gen, ver­ar­bei­tet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Ver­ord­nung (EU) 2016/679, also der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (nach­fol­gend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Ver­ar­bei­tung“ jeder mit oder ohne Hilfe au­to­ma­ti­sier­ter Verfahren aus­ge­führ­ter Vorgang oder jede solche Vor­gangs­rei­he im Zu­sam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Or­ga­ni­sa­ti­on, das Ordnen, die Spei­che­rung, die Anpassung oder Ver­än­de­rung, das Auslesen, das Abfragen, die Ver­wen­dung, die Of­fen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine andere Form der Be­reit­stel­lung, den Abgleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Löschen oder die Ver­nich­tung.

Mit der nach­fol­gen­den Da­ten­schutz­er­klä­rung in­for­mie­ren wir Sie ins­be­son­de­re über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Ver­ar­bei­tung ent­schei­den. Zudem in­for­mie­ren wir Sie nach­fol­gend über die von uns zu Op­ti­mie­rungs­zwe­cken sowie zur Stei­ge­rung der Nut­zungs­qua­li­tät ein­ge­setz­ten Fremd­kom­po­nen­ten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Ver­ant­wor­tung ver­ar­bei­ten.

Unsere Da­ten­schutz­er­klä­rung ist wie folgt ge­glie­dert:

I. In­for­ma­tio­nen über uns als Ver­ant­wort­li­che
II. Rechte der Nutzer und Be­trof­fe­nen
III. In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung

I. In­for­ma­tio­nen über uns als Ver­ant­wort­li­che

Ver­ant­wort­li­cher Anbieter dieses In­ter­net­auf­tritts im da­ten­schutz­recht­li­chen Sinne ist:

LIONS CLUB Landshut-Wit­tels­bach

Am Gäns­gra­ben 21
84030 Ergolding
Deutsch­land

E-Mail:
Website: www.lc-landshut-wit­tels­bach.de

II. Rechte der Nutzer und Be­trof­fe­nen

Mit Blick auf die nach­fol­gend noch näher be­schrie­be­ne Da­ten­ver­ar­bei­tung haben die Nutzer und Be­trof­fe­nen das Recht

  • auf Bestätigung, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu ver­pflich­tet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter of­fen­ge­legt worden sind, über jedwede Be­rich­ti­gung oder Löschung von Daten oder die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu un­ter­rich­ten. Diese Ver­pflich­tung besteht jedoch nicht, soweit diese Mit­tei­lung unmöglich oder mit einem un­ver­hält­nis­mä­ßi­gen Aufwand verbunden ist. Un­be­scha­det dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Be­trof­fe­nen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Wi­der­spruch gegen die künftige Ver­ar­bei­tung der sie be­tref­fen­den Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ver­ar­bei­tet werden. Ins­be­son­de­re ist ein Wi­der­spruch gegen die Da­ten­ver­ar­bei­tung zum Zwecke der Di­rekt­wer­bung statthaft.

III. In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung

Ihre bei Nutzung unseres In­ter­net­auf­tritts ver­ar­bei­te­ten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Spei­che­rung entfällt, der Löschung der Daten keine ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ent­ge­gen­ste­hen und nach­fol­gend keine an­ders­lau­ten­den Angaben zu einzelnen Ver­ar­bei­tungs­ver­fah­ren gemacht werden.

Ser­ver­da­ten

Aus tech­ni­schen Gründen, ins­be­son­de­re zur Ge­währ­leis­tung eines sicheren und stabilen In­ter­net­auf­tritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider über­mit­telt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres In­ter­net­brow­sers, das Be­triebs­sys­tem, die Website, von der aus Sie auf unseren In­ter­net­auf­tritt ge­wech­selt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres In­ter­net­auf­tritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des je­wei­li­gen Zugriffs sowie die IP-Adresse des In­ter­net­an­schlus­ses, von dem aus die Nutzung unseres In­ter­net­auf­tritts erfolgt, erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vor­rü­ber­ge­hend ge­spei­chert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Diese Spei­che­rung erfolgt auf der Rechts­grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser be­rech­tig­tes Interesse liegt in der Ver­bes­se­rung, Sta­bi­li­tät, Funk­tio­na­li­tät und Si­cher­heit unseres In­ter­net­auf­tritts.

Die Daten werden spä­tes­tens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Auf­be­wah­rung zu Be­weis­zwe­cken er­for­der­lich ist. An­dern­falls sind die Daten bis zur end­gül­ti­gen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung aus­ge­nom­men.

Cookies

a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir verwenden mit unserem In­ter­net­auf­tritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Text­da­tei­en oder andere Spei­cher­tech­no­lo­gi­en, die durch den von Ihnen ein­ge­setz­ten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und ge­spei­chert werden. Durch diese Cookies werden im in­di­vi­du­el­len Umfang bestimmte In­for­ma­tio­nen von Ihnen, wie bei­spiels­wei­se Ihre Browser- oder Stand­ort­da­ten oder Ihre IP-Adresse, ver­ar­bei­tet.  

Durch diese Ver­ar­bei­tung wird unser In­ter­net­auf­tritt be­nut­zer­freund­li­cher, ef­fek­ti­ver und sicherer, da die Ver­ar­bei­tung bspw. die Wie­der­ga­be unseres In­ter­net­auf­tritts in un­ter­schied­li­chen Sprachen oder das Angebot einer Wa­ren­korb­funk­ti­on er­mög­licht.

Rechts­grund­la­ge dieser Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Ver­trags­an­bah­nung oder Ver­trags­ab­wick­lung ver­ar­bei­tet werden.

Falls die Ver­ar­bei­tung nicht der Ver­trags­an­bah­nung oder Ver­trags­ab­wick­lung dient, liegt unser be­rech­tig­tes Interesse in der Ver­bes­se­rung der Funk­tio­na­li­tät unseres In­ter­net­auf­tritts. Rechts­grund­la­ge ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

b) Dritt­an­bie­ter-Cookies

Ge­ge­be­nen­falls werden mit unserem In­ter­net­auf­tritt auch Cookies von Part­ner­un­ter­neh­men, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funk­tio­na­li­tä­ten unseres In­ter­net­auf­tritts zu­sam­men­ar­bei­ten, verwendet.

Die Ein­zel­hei­ten hierzu, ins­be­son­de­re zu den Zwecken und den Rechts­grund­la­gen der Ver­ar­bei­tung solcher Dritt­an­bie­ter-Cookies, entnehmen Sie bitte den nach­fol­gen­den In­for­ma­tio­nen.

c) Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Sie können die In­stal­la­ti­on der Cookies durch eine Ein­stel­lung Ihres Internet-Browsers ver­hin­dern oder ein­schrän­ken. Ebenfalls können Sie bereits ge­spei­cher­te Cookies jederzeit löschen. Die hierfür er­for­der­li­chen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hil­fe­funk­ti­on oder Do­ku­men­ta­ti­on Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Her­stel­ler bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Ver­ar­bei­tung al­ler­dings nicht über die Ein­stel­lun­gen des Browsers un­ter­bun­den werden. Statt­des­sen müssen Sie insoweit die Ein­stel­lung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür er­for­der­li­chen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hil­fe­funk­ti­on oder Do­ku­men­ta­ti­on Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Her­stel­ler bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die In­stal­la­ti­on der Cookies ver­hin­dern oder ein­schrän­ken, kann dies al­ler­dings dazu führen, dass nicht sämtliche Funk­tio­nen unseres In­ter­net­auf­tritts voll­um­fäng­lich nutzbar sind.

News­let­ter

Falls Sie sich für unseren kos­ten­lo­sen News­let­ter anmelden, werden die von Ihnen hierzu ab­ge­frag­ten Daten, also Ihre E-Mail-Adresse sowie - optional - Ihr Name und Ihre Anschrift, an uns über­mit­telt. Gleich­zei­tig speichern wir die IP-Adresse des In­ter­net­an­schlus­ses von dem aus Sie auf unseren In­ter­net­auf­tritt zugreifen sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Anmeldung. Im Rahmen des weiteren An­mel­de­vor­gangs werden wir Ihre Ein­wil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters einholen, den Inhalt konkret be­schrei­ben und auf diese Da­ten­schutz­er­klä­rung verwiesen. Die dabei erhobenen Daten verwenden wir aus­schließ­lich für den News­let­ter-Versand – sie werden deshalb ins­be­son­de­re auch nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben.

Rechts­grund­la­ge hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Die Ein­wil­li­gung in den News­let­ter-Versand können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wi­der­ru­fen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen oder den in jedem News­let­ter ent­hal­te­nen Ab­mel­de­link betätigen.

Google-Maps

In unserem In­ter­net­auf­tritt setzen wir Google Maps zur Dar­stel­lung unseres Standorts sowie zur Er­stel­lung einer An­fahrts­be­schrei­bung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Am­phi­thea­t­re Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur „Google“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Da­ten­schutz­schild („EU-US Privacy Shield“) https://www.pri­va­cy­shield.gov/par­ti­ci­pant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active ga­ran­tiert Google, dass die Da­ten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten werden.

Um die Dar­stel­lung be­stimm­ter Schriften in unserem In­ter­net­auf­tritt zu er­mög­li­chen, wird bei Aufruf unseres In­ter­net­auf­tritts eine Ver­bin­dung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Sofern Sie die in unseren In­ter­net­auf­tritt ein­ge­bun­de­ne Kom­po­nen­te Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort an­zu­zei­gen und eine An­fahrts­be­schrei­bung zu erstellen, werden Ihre Nut­zer­ein­stel­lun­gen und -daten ver­ar­bei­tet. Hierbei können wir nicht aus­schlie­ßen, dass Google Server in den USA einsetzt.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser be­rech­tig­tes Interesse liegt in der Op­ti­mie­rung der Funk­tio­na­li­tät unseres In­ter­net­auf­tritts.

Durch die so her­ge­stell­te Ver­bin­dung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die An­fahrts­be­schrei­bung zu über­mit­teln ist.

Sofern Sie mit dieser Ver­ar­bei­tung nicht ein­ver­stan­den sind, haben Sie die Mög­lich­keit, die In­stal­la­ti­on der Cookies durch die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen in Ihrem Internet-Browser zu ver­hin­dern. Ein­zel­hei­ten hierzu finden Sie vor­ste­hend unter dem Punkt „Cookies“.

Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten In­for­ma­tio­nen nach den Google-Nut­zungs­be­din­gun­gen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Ge­schäfts­be­din­gun­gen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Überdies bietet Google unter https://ads­set­tings.google.com/au­then­ti­ca­ted und https://policies.google.com/privacy wei­ter­ge­hen­de In­for­ma­tio­nen an.

Matomo (vormals: PIWIK)

In unserem In­ter­net­auf­tritt setzen wir Matomo (ehemals: „PIWIK“) ein. Hierbei handelt es sich um eine Open-Source-Software, mit der wir die Benutzung unseres In­ter­net­auf­tritts ana­ly­sie­ren können. Hierbei werden Ihre IP-Adresse, die Website(s) unseres In­ter­net­auf­tritts, die Sie besuchen, die Website, von der aus Sie auf unseren In­ter­net­auf­tritt ge­wech­selt haben (Referrer URL), Ihre Ver­weil­dau­er auf unserem In­ter­net­auf­tritt sowie die Häu­fig­keit des Aufrufs einer unserer Websites ver­ar­bei­tet.

Zur Erfassung dieser Daten speichert Matomo über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Dieses Cookie ist eine Woche lang gültig.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser be­rech­tig­tes Interesse liegt in der Analyse und Op­ti­mie­rung unseres In­ter­net­auf­tritts.

Al­ler­dings nutzen wir Matomo mit der An­ony­mi­sie­rungs­funk­ti­on „Au­to­ma­ti­cal­ly Anonymize Visitor IPs“. Diese An­ony­mi­sie­rungs­funk­ti­on kürzt Ihre IP-Adresse um zwei Bytes, sodass eine Zuordnung zu Ihnen bzw. zu dem von Ihnen genutzten In­ter­net­an­schluss unmöglich ist.

Falls Sie mit dieser Ver­ar­bei­tung nicht ein­ver­stan­den sind, haben Sie die Mög­lich­keit, die Spei­che­rung des Cookies durch eine Ein­stel­lung in Ihrem Internet-Browsers zu ver­hin­dern. Nähere In­for­ma­tio­nen hierzu finden Sie vor­ste­hend unter „Cookies“.

Darüber hinaus haben Sie die Mög­lich­keit, die Analyse Ihres Nut­zungs­ver­hal­tens im Wege des sog. Opt-outs zu beenden. Mit dem Be­stä­ti­gen des Links unten wird über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät ge­spei­chert, das die weitere Analyse ver­hin­dert.

Bitte beachten Sie aber, dass Sie den obigen Link erneut betätigen müssen, sofern Sie die auf Ihrem Endgerät ge­spei­cher­ten Cookies löschen.

„Facebook“-Social-Plug-in

In unserem In­ter­net­auf­tritt setzen wir das Plug-in des Social-Networks Facebook ein. Bei Facebook handelt es sich um einen In­ter­net­ser­vice der facebook Inc., 1601 S. Ca­li­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. In der EU wird dieser Service wiederum von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, betrieben, nach­fol­gend beide nur „Facebook“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Da­ten­schutz­schild („EU-US Privacy Shield“) https://www.pri­va­cy­shield.gov/par­ti­ci­pant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active ga­ran­tiert Facebook, dass die Da­ten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten werden.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser be­rech­tig­tes Interesse liegt in der Qua­li­täts­ver­bes­se­rung unseres In­ter­net­auf­tritts.

Wei­ter­ge­hen­de In­for­ma­tio­nen über die möglichen Plug-ins sowie über deren jeweilige Funk­tio­nen hält Facebook unter https://de­ve­l­o­pers.facebook.com/docs/plugins/ für Sie bereit.

Sofern das Plug-in auf einer der von Ihnen besuchten Seiten unseres In­ter­net­auf­tritts hin­ter­legt ist, lädt Ihr Internet-Browser eine Dar­stel­lung des Plug-ins von den Servern von Facebook in den USA herunter. Aus tech­ni­schen Gründen ist es dabei notwendig, dass Facebook Ihre IP-Adresse ver­ar­bei­tet. Daneben werden aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer In­ter­net­sei­ten erfasst.

Sollten Sie bei Facebook ein­ge­loggt sein, während Sie eine unserer mit dem Plug-in ver­se­he­nen In­ter­net­sei­te besuchen, werden die durch das Plug-in ge­sam­mel­ten In­for­ma­tio­nen Ihres konkreten Besuchs von Facebook erkannt. Die so ge­sam­mel­ten In­for­ma­tio­nen weist Facebook womöglich Ihrem dortigen per­sön­li­chen Nut­zer­kon­to zu. Sofern Sie also bspw. den sog. „Gefällt mir“-Button von Facebook benutzen, werden diese In­for­ma­tio­nen in Ihrem Facebook-Nut­zer­kon­to ge­spei­chert und ggf. über die Plattform von Facebook ver­öf­fent­licht. Wenn Sie das ver­hin­dern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres In­ter­net­auf­tritts bei Facebook ausloggen oder durch den Einsatz eines Add-ons für Ihren In­ter­net­brow­ser ver­hin­dern, dass das Laden des Facebook-Plug-in blockiert wird.

Wei­ter­ge­hen­de In­for­ma­tio­nen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Schutz­mög­lich­kei­ten hält Facebook in den unter https://www.facebook.com/policy.php ab­ruf­ba­ren Da­ten­schutz­hin­wei­sen bereit.

„Twitter“-Social-Plug-in

In unserem In­ter­net­auf­tritt setzen wir das Plug-in des Social-Networks Twitter ein. Bei Twitter handelt es sich um einen In­ter­net­ser­vice der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA, nach­fol­gend nur „Twitter“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Da­ten­schutz­schild („EU-US Privacy Shield“) https://www.pri­va­cy­shield.gov/par­ti­ci­pant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active ga­ran­tiert Twitter, dass die Da­ten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten werden.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser be­rech­tig­tes Interesse liegt in der Qua­li­täts­ver­bes­se­rung unseres In­ter­net­auf­tritts.

Sofern das Plug-in auf einer der von Ihnen besuchten Seiten unseres In­ter­net­auf­tritts hin­ter­legt ist, lädt Ihr Internet-Browser eine Dar­stel­lung des Plug-ins von den Servern von Twitter in den USA herunter. Aus tech­ni­schen Gründen ist es dabei notwendig, dass Twitter Ihre IP-Adresse ver­ar­bei­tet. Daneben werden aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer In­ter­net­sei­ten erfasst.

Sollten Sie bei Twitter ein­ge­loggt sein, während Sie eine unserer mit dem Plug-in ver­se­he­nen In­ter­net­sei­te besuchen, werden die durch das Plug-in ge­sam­mel­ten In­for­ma­tio­nen Ihres konkreten Besuchs von Twitter erkannt. Die so ge­sam­mel­ten In­for­ma­tio­nen weist Twitter womöglich Ihrem dortigen per­sön­li­chen Nut­zer­kon­to zu. Sofern Sie also bspw. den sog. „Teilen“-Button von Twitter benutzen, werden diese In­for­ma­tio­nen in Ihrem Twitter-Nut­zer­kon­to ge­spei­chert und ggf. über die Plattform von Twitter ver­öf­fent­licht. Wenn Sie das ver­hin­dern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres In­ter­net­auf­tritts bei Twitter ausloggen oder die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen in Ihrem Twitter-Be­nut­zer­kon­to vornehmen.

Wei­ter­ge­hen­de In­for­ma­tio­nen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Schutz­mög­lich­kei­ten hält Twitter in den unter https://twitter.com/privacy ab­ruf­ba­ren Da­ten­schutz­hin­wei­sen bereit.

YouTube

In unserem In­ter­net­auf­tritt setzen wir YouTube ein. Hierbei handelt es sich um ein Vi­deo­por­tal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nach­fol­gend nur „YouTube“ genannt.

YouTube ist ein Toch­ter­un­ter­neh­men der Google LLC., 1600 Am­phi­thea­t­re Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur „Google“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Da­ten­schutz­schild („EU-US Privacy Shield“) https://www.pri­va­cy­shield.gov/par­ti­ci­pant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active ga­ran­tiert Google und damit auch das Toch­ter­un­ter­neh­men YouTube, dass die Da­ten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten werden.

Wir nutzen YouTube im Zu­sam­men­hang mit der Funktion „Er­wei­ter­ter Da­ten­schutz­mo­dus“, um Ihnen Videos anzeigen zu können. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser be­rech­tig­tes Interesse liegt in der Qua­li­täts­ver­bes­se­rung unseres In­ter­net­auf­tritts. Die Funktion „Er­wei­ter­ter Da­ten­schutz­mo­dus“ bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nach­fol­gend noch näher be­zeich­ne­ten Daten nur dann an den Server von YouTube über­mit­telt werden, wenn Sie ein Video auch tat­säch­lich starten.

Ohne diesen „Er­wei­ter­ten Da­ten­schutz“ wird eine Ver­bin­dung zum Server von YouTube in den USA her­ge­stellt, sobald Sie eine unserer In­ter­net­sei­ten, auf der ein YouTube-Video ein­ge­bet­tet ist, aufrufen.

Diese Ver­bin­dung ist er­for­der­lich, um das jeweilige Video auf unserer In­ter­net­sei­te über Ihren Internet-Browser dar­stel­len zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte In­ter­net­sei­te erfassen und ver­ar­bei­ten. Zudem wird eine Ver­bin­dung zu dem Wer­be­netz­werk „Dou­ble­Click“ von Google her­ge­stellt.

Sollten Sie gleich­zei­tig bei YouTube ein­ge­loggt sein, weist YouTube die Ver­bin­dungs­in­for­ma­tio­nen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das ver­hin­dern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres In­ter­net­auf­tritts bei YouTube ausloggen oder die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen in Ihrem YouTube-Be­nut­zer­kon­to vornehmen.

Zum Zwecke der Funk­tio­na­li­tät sowie zur Analyse des Nut­zungs­ver­hal­tens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Ver­ar­bei­tung nicht ein­ver­stan­den sind, haben Sie die Mög­lich­keit, die Spei­che­rung der Cookies durch eine Ein­stel­lung in Ihrem Internet-Browsers zu ver­hin­dern. Nähere In­for­ma­tio­nen hierzu finden Sie vor­ste­hend unter „Cookies“.

Wei­ter­ge­hen­de In­for­ma­tio­nen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Schutz­mög­lich­kei­ten hält Google in den unter https://policies.google.com/privacy ab­ruf­ba­ren Da­ten­schutz­hin­wei­sen bereit.

Muster-Da­ten­schutz­er­klä­rung der An­walts­kanz­lei Weiß & Partner