Foto: LC Landshut-Wittelsbach

LIONS CLUB Landshut-Wittelsbach spendet an Sankt Marien

(red) Mit großer Freude durfte Schulleiterin Ursula Weger eine Spende über 2000 Euro des Lions Clubs Landshut-Wittelsbach für das Brücken­kurs­projekt des Gymnasiums entgegen­nehmen. Präsident Martin Soika und Projekt­ver­ant­wortliche Claudia Heinzel überreichten die Unterstützung anlässlich der Kinder­weihnacht des Lions Clubs Landshut-Wittelsbach und betonten dabei, wie gut dieses Projekt zu den Zielen ihres Clubs passe, der sich der Unterstützung und Förderung von benach­tei­ligten Kindern und Jugend­lichen widmet. Im Brückenkurs des Gymnasiums werden seit 2015 jährlich bis zu 60 Kinder und Jugendliche aus über 20 Nationen gefördert, die aufgrund ihrer Begabung und bisherigen Schullaufbahn ein Gymnasium besuchen könnten, aber wegen fehlender Deutsch­kenntnisse noch nicht zielführend am Regelun­terricht teilnehmen können. In jahrgangs­über­grei­fenden Lerngruppen werden die Schüler durch eine intensive Sprach­för­derung schnell fit für den Unterricht in einer Regelklasse gemacht. Gleich­altrige Mitschüler als Paten sorgen für ein gutes Einleben in den Klassen.