Flücht­lings­hil­fe - FALA

In­te­gra­ti­on ist ohne die viel­fäl­ti­gen Ak­ti­vi­tä­ten der Zi­vil­ge­sell­schaft nicht möglich. Gerade im Bereich der Flücht­lings­hil­fe wird dem bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ment ein sehr hoher Stel­len­wert bei­ge­mes­sen: Per­sön­li­che Be­geg­nun­gen ver­bes­sern das soziale Mit­ein­an­der und ebnen den Weg in die Mehr­heits­ge­sell­schaft vor Ort. Die Frei­wil­li­genagen­tur Landshut hat be­darfs­ori­en­tier­te geeignete Frei­wil­li­gen­pro­jek­te in den Lands­hu­ter Ge­mein­schafts- und Not­un­ter­künf­ten ins Leben gerufen, um gemeinsam mit eh­ren­amt­lich Aktiven gezielte Hilfen anbieten zu können.

 

Bei­spiel­haf­te Asyl-Projekte der fala

Sportbüro

Eh­ren­amt­li­che beraten  in der Ge­mein­schafts­un­ter­kunft und ver­mit­teln aktiv die Flücht­lin­ge an Sport- und Frei­zeit­ver­ei­ne.

 

Jobteam

Das eh­ren­amt­li­che Jobteam berät  Ge­flüch­te­te bei der Ar­beits­su­che, un­ter­stützt beim Erstellen von Be­wer­bungs­un­ter­la­gen und nimmt aktiv Kontakt zu möglichen Ar­beit­ge­bern auf.

 

Kul­tur­bü­ro

Flücht­lin­gen die kul­tu­rel­len Angebote der Stadt Landshut näher zu bringen und ihnen günstige Zu­gangs­mög­lich­kei­ten zu ver­schaf­fen, ist das Ziel des Kul­tur­bü­ros. 

 

Fahr­rad­bü­ro und -werkstatt

Das Fahrrad-Team holt Rad­spen­den ab, repariert die Räder ggf. und  gibt sie nach den Be­darfs­mel­dun­gen aus. Zu­sätz­lich wird eine Fahr­rad­werk­statt in der Ge­mein­schafts­un­ter­kunft ein­ge­rich­tet, in der Bewohner gemeinsam mit Eh­ren­amt­li­chen ihre Räder re­pa­rie­ren können.

 

Un­ter­stüt­zung für Hel­fer­krei­se

Wir schulen unsere eh­ren­amt­li­chen Helfer/innen in den Not­un­ter­künf­ten, beraten sie bei Schwie­rig­kei­ten, geben Tipps und un­ter­stüt­zen bei der Be­schaf­fung not­wen­di­ger Ma­te­ria­li­en.

 

Geplant sind zudem:

Ver­kehrs­si­cher­heits­kur­se, Deutsch­kur­se  und Stadt­rund­gän­ge für Asyl­be­wer­ber und Migranten.

 

Frei­wil­li­ges En­ga­ge­ment ist ein un­ver­zicht­ba­rer Baustein für die In­te­gra­ti­on von Asyl­be­wer­bern und Migranten, jedoch ohne pro­fes­sio­nel­le Ko­or­di­na­ti­on und Anleitung schwer umsetzbar. Die Frei­wil­li­genagen­tur steht den Bürgern als kom­pe­ten­te Beratungs-, Ver­mitt­lungs- und Ent­wick­lungs­agen­tur zur Verfügung und schafft die Vor­aus­set­zun­gen, damit In­te­gra­ti­on über das Ehrenamt noch besser gelingen kann.

Zurück